Vier neue elegante Epson WorkForce Drucker

Kostengünstige 4-in-1-Drucker liefern Druckergebnisse in Business-Qualität

Vier neue elegante Epson WorkForce Drucker

Epson WorkForce WF-2830DWF

Meerbusch, 24. Juli 2019 – Epson stellt mit den WorkForce WF-2810DWF, WF-2830DWF, WF2835DWF und WF-2850DWF vier neue, kostengünstige 4-in-1-Drucker für kleine Unternehmen und Heimbüros vor. Die Modelle verfügen alle über ein kompaktes, elegantes Design und sind ab September 2019 im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Die Preise (UVP, inkl. MwSt., DE, AT, CH):

WorkForce WF-2810DWF: 94,99 EUR, 94,99 EUR, 99,90 CHF 
WorkForce WF-2830DWF: 109,99 EUR, 109,99 EUR, 119,90 CHF 
WorkForce WF-2835DWF: 109,99 EUR, 109,99 EUR, 119,90 CHF 
WorkForce WF-2850DWF: 119,99 EUR, 119,99 EUR, 129,90 CHF

Die kompakten WorkForce Drucker sind ideal für den Einsatz in kleinen Unternehmen und Heimbüros mit geringem Platzangebot geeignet. Dank ihres eleganten, modernen Designs fügen sich diese Drucker zudem hervorragend in jede Umgebung ein.

Außerdem erschließen sich Nutzer, die sowohl auf die Anschaffungs- als auch Betriebskosten achten, bei diesen kostengünstigen Druckern aufgrund einer Reihe weiterer Optionen zusätzliches Sparpotenzial. So wird wegen des automatischen doppelseitigen Drucks im Format DIN A4 zusätzlich Geld und Papier eingespart und mit den großen XL-Tintenpatronen drucken die neuen WorkForce bis zu zweieinhalb Mal so viele Seiten1. Zudem verwenden diese Modelle Einzelpatronen, sodass nur die jeweils verbrauchte Patrone ausgewechselt werden muss.

Dank der intuitiven Benutzerführung mit LCD-Bildschirm wird es zum Kinderspiel, sich durch die Funktionen der neuen Modelle zu navigieren. Darüber hinaus verfügen die Modelle WF-2830DWF, WF-2835DWF und WF-2850DWF über einen automatischen Dokumenteneinzug für 30 Seiten (ADF) für das Scannen, Kopieren und Faxen mehrerer Seiten.

Per Wi-Fi und Wi-Fi Direct drucken Anwender bequem Dateien von ihren mobilen Geräten aus, auf denen die iPrint-App von Epson installiert ist2. Mittels der Funktion „Epson Email Print“2 werden Dateien von fast überall auf der Welt empfangen und gedruckt. Nutzer des Modells WF-2850DWF speichern außerdem über die Funktion „Scan-to-Cloud“ Dokumente online oder geben diese frei2

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing bei der Epson Deutschland GmbH, sagt: „Unsere Nutzer suchen nach praktischen und kostengünstigen Drucklösungen mit vielen Anschlussmöglichkeiten. Weitere wichtige Kriterien sind auch, dass die Geräte wenig Platz beanspruchen und mit ihrem Design gut in moderne Büros passen. Die neuen WorkForce Drucker überzeugen darüber hinaus mit zahlreichen Funktionen, die Geld sparen. Dazu zählen das Angebot besonders große Patronen einzusetzen und der doppelseitiger Druck, was den Papierverbrauch senkt.“

1. Weitere Informationen unter www.epson.eu/pageyield.
2. Für Epson iPrint und Epson Creative Print sind eine WLAN-Verbindung und Epson Druck-Apps erforderlich. Epson Email Print, Epson Remote Print Driver und Epson Scan-to-Cloud erfordern eine Internetverbindung. Weitere Informationen zu den unterstützten Sprachen und Geräten unter www.epson.de/connect.