Platin-Zertifizierung der Responsible Business Alliance für Epson Werk

Produktion nach höchstem Nachhaltigkeitsstandard offiziell bescheinigt

Platin-Zertifizierung der Responsible Business Alliance für Epson Werk

Meerbusch, 10. Dezember 2020 – Das indonesische Epson-Werk wurde von der Responsible Business Alliance (RBA) mit dem Platin-Status zertifiziert. Es erhält damit die Bestätigung für den höchsten Standard im Bereich soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Die Responsible Business Alliance (RBA) ist die weltweit größte Industrievereinigung, die sich für die Einhaltung von Nachhaltigkeitszielen in globalen Lieferketten engagiert und sich global für die Rechte von Arbeitnehmer*innen einsetzt.

Zertifiziert werden Fabriken und Standorte weltweit, die in ihren Produktionsprozessen die höchsten CSR-Standards erreichen. Kriterien für die Zertifizierung sind faire Arbeitsbedingungen, unbedingte Einhaltung der Menschenrechte und nachhaltiges Wirtschaften. Im indonesischen Werk von Epson sind, Stand März 2020, mehr als 11.000 Mitarbeitende beschäftigt.

Die Platin-Zertifizierung bescheinigt, dass Epson seine Fabrik in Indonesien gemäß der höchstmöglichen Nachhaltigkeitsstandards betreibt. Die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards ist ein wesentlicher Bestandteil bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand. Auch private Unternehmenskunden legen heute deutlich mehr Gewicht auf unabhängige, aussagekräftige Nachweise für eine sozial verträgliche Fertigung.

Das Werk produziert Tintenstrahldrucker für Unternehmenskunden und private Anwender, darunter unter anderem die Epson EcoTank Modelle, die ohne Tintenpatronen und stattdessen mit einem Tintentanksystem arbeiten. Die Epson EcoTanks sind umweltfreundlich und erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Bis heute konnte Epson weltweit über 50 Millionen EcoTank Drucker verkaufen.

„Wir unterstützen die Entwicklung hin zu einer nachhaltig arbeitenden Gesellschaft durch unsere Produkte und Dienstleistungen genau wie durch die Organisation unserer Fabrik- und Bürobetriebe“, bestätigt Tatsuaki Seki, Chief Sustainability Officer von Epson. „Dies bedeutet nicht nur, die Umweltauswirkungen von allem was wir tun zu berücksichtigen, sondern auch, sozial verantwortlich zu handeln. Wir freuen uns sehr über die Erreichung des Platin-Status. Es ist uns sehr wichtig, diesen hohen Standard auch in Zukunft beizubehalten und unsere Maßnahmen für einen nachhaltigen Betrieb weiter auszubauen.“

Kazuyoshi Yamamoto, Präsident von Epson Europa, sagt dazu: „Dies ist ein wichtiges Zertifikat auch für unsere Kunden, denen viel daran liegt, dass wir verantwortungsbewusst produzieren. Unsere Mitarbeitenden sind unsere wertvollste Ressource und ihr Wohlergehen ist für uns von größter Bedeutung. Wir werden weiterhin jeden Aspekt unserer Betriebsabläufe untersuchen und wo möglich verbessern; angefangen bei der Herstellung und dem Vertrieb bis hin zur Nutzung von Ressourcen und dem Wohl unserer Mitarbeiter*innen.“

Die Nachfrage nach umweltfreundlicheren Produkten und Dienstleistungen war noch nie so hoch. Dies gilt insbesondere für die jüngeren Generationen, denn nicht zuletzt ist es deren großes Engagement für Nachhaltigkeit, das Hersteller dazu auffordert, jeden Aspekt ihrer Geschäftstätigkeit zu verbessern. Käufer von Epson Tintenstrahldruckern können in zweifacher Hinsicht sicher sein: Sie kaufen nicht nur einen umweltfreundlichen Drucker, der Strom spart, CO2-Emissionen verringert und den durch Verbrauchsmaterialien anfallenden Plastikmüll reduziert. Sie wissen ebenfalls, dass die Arbeitsbedingungen, unter denen das Produkt hergestellt werden, den höchsten CSR-Standard für verantwortliche Fertigung entsprechen.

Weiterführende Informationen:
http://www.responsiblebusiness.org/vap/about-vap/
https://www.responsiblebusiness.org/media/docs/RBACodeofConduct6.0_German.pdf 
Kurz erklärt: RBA-Zertifizierung 

EPSON DEUTSCHLAND GmbH

Presse & Kommunikation

Yvonne Lünzmann

Tel. +49-(0)2159/538-1451

Fax +49-(0)2159/538-3220

E-Mail: yvonne.luenzmann@epson.de

Internet: www.epson.de

Lewis

Public Relations

Nils Roos

Tel. +49 (0)211/882-476 10

E-Mail: presse@epson.de

Internet: www.teamlewis.com/de

Über Epson Deutschland
Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.
www.epson.de

Über Epson Europa
Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.830 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro.
www.epson.eu